Angebote für Hochsensible

  • Einzelbegleitung und Körperarbeit für Hochsensible
    individuelle Begleitung für Hochsensible – einen guten Umgamg mit der Hochsensibilität finden, für einen optimalen Energiehaushalt
  • Oase für Hochsensible

    Ein Raum für Menschen mit erhöhter Wahrnehmung: Dich unter Gleichgesinnten zu Hause fühlen, deine Einzigartigkeit wertschätzen und dein Potenzial entfalten.

 

 

Download
Interview Sarah Urscheler zu Hochsensibilität, im Bund am 31.08.17
Bund interview.pdf
Adobe Acrobat Dokument 338.3 KB

Einzelbegleitung & Körperarbeit für Hochsensible

 

In einer Einzelbegleitungen bzw Behandlungen speziell für Hochsensible erfährst du, wie es ist, mit dir selbst verbunden, geerdet und zentriert zu sein. Diese Verankerung in dir bildet die Grundlage, um im Alltag bei dir zu bleiben und mit den äusseren Einflüssen einen guten Umgang zu finden.

 

Wir beachten körperliche, psychosomatische und emotionale Symptome, wie auch die Energieverteilung im Energiekörper / Aura. Bei einem optimalen Energiehaushalt entsteht Raum für die Entfaltung deiner Potenziale, für Freude und Lebendigkeit.

 

Die anspruchsvolle Auseinandersetzung mit den Lebensthemen von Hochsensiblen begleite ich verständnisvoll und tiefgreifend, mit Körperarbeit und sensitiv-medialer Energiearbeit.

 

 

Meine eigene Hochsensibilität und die verschiedenen Erfahrungen und Werkzeuge, die ich auf meinem Weg sammeln durfte, erlauben mir, Hochsensible zu verstehen und sie achtsam und wirkungsvoll zu begleiten.

 

 

Für Fragen zur Einzelbegleitung & Körperarbeit kannst du mir eine mail schreiben oder anrufen: 

+41 79 304 60 78

Terminanfragen bitte per mail.

 

 

Ich freue mich, dich ein Stück auf deinem Weg begleiten zu dürfen.

 

 

„Ich gehe immer mit viel mehr Klarheit und Leichtigkeit aus deiner gemütlichen Praxis. Deine Einzelbegleitung hat mir durch eine schwierige Zeit geholfen, seit ich regelmässig in die Behandlung komme, geht’s bergauf… Ich fühle mich verstanden, kann meine Ressourcen unterstützen und lerne, mich im Körper zu verankern und somit Schritt für Schritt mehr bei mir zu sein. Merci, Sarah, für dein Zuhören, unsere gemeinsamen Lacher und deine Unterstützung!" Klientin

 

 

Was ist Hochsensibilität? Text: Patrice Wyrsch

 

Hochsensibilität wurde 1997 in einer der angesehensten psychologischen Fachzeitschriften mit dem Begriff „sensory-processing sensitivity“ eingeführt. Danach verfügt rund 20% der Bevölkerung über ein solch angeborenes, hochsensitives Nervensystem, das empfänglicher gegenüber Reizen ist. Solche Reize können sensorischer (sehen, riechen, schmecken, hören, fühlen), emotionaler (Stimmungen anderer) und kognitiver (ganzheitlich-querverbindendes Denken) Natur sein. Erfahrungsgemäss ist die jeweilige Ausprägung dieser drei Facetten unterschiedlich.

 

In einer Metapher ausgedrückt, generieren Hochsensible hochauflösende Daten/Bilder von ihrer inneren und äusseren Welt (Reizaufnahme). Zudem führt diese weniger gefilterte Datenaufnahme auch zu einer intensiveren und detaillierteren Datenanalyse (Reizverarbeitung). Wie jede Medaille hat auch diese ihre zwei Seiten: Einerseits können solch hochauflösenden Daten in gewissen Bereichen sehr wertvoll (und rar) sein. Anderseits kann der „hochsensible Rechner‘‘ schneller überhitzen, was eine entsprechende Sorgfalt und Achtsamkeit erfordert.

 

Parallel zur Forschung rund um Hochsensibilität bei Erwachsenen wurden sehr ähnliche Persönlichkeitsmerkmale bei Kindern sowie in über 100 Tierarten entdeckt.

Daher weisen erste WissenschaftlerInnen daraufhin, dass ein speziesübergreifendes

„Meta-Persönlichkeitsmerkmal“ existieren könnte.

 

 

 

Von Körperlicht empfohlene weiterführende Literatur zum Thema Hochsensibilität:

 

Bücher:

Eliane Reichardt: "hochsensibel, wie sie ihre Stärken erkennen und ihr wirkliches Potenzial entfalten", irisiana Verlag, 2016

Elaine Aron: "Sind Sie hochsensibel?", mvg Verlag, München, 2015

 

online:

neurosensitivitaet.org (aktuellster Stand der Wissenschaft, Patrice Wyrsch)

hochsensibilitaet.ch (Platform für HS in der Schweiz)