„Wohin denn bloss mit all den Gefühlen?“

Gefühle im Körper wahrnehmen und in Bewegung erforschen

 

Trauer, Liebe, Glück, Wut, Hass und Eifersucht – sie sind Teil von uns, und doch wissen wir oft nicht „wohin damit“. Wir wissen nicht mehr, wie man Gefühle vorbehaltlos fühlt, und die ihnen innewohnende Kraft bleibt uns dadurch oft vorenthalten.

Wo im Körper sitzen diese Gefühle, in welcher Form und Farbe sind sie spürbar, und wie zeigt sich ihr Energiefluss in Bewegung? Wir beziehen uns dabei auf den Ansatz von Anouk Claes und ihre medialen Erfahrungen mit den Gefühlen. Durch Körperwahrnehmung und das spielerische Erforschen und Ausdrücken in Bewegung und Tanz, finden wir zu einem neuen, natürlichen Zugang zu der wunderbaren, tief heilsamen Kraft unserer Gefühle.

 

Im Workshop im März erforschen wir Glück und Wut und Eifersucht - Kräfte, die uns belebend in den Frühlingsaufbruch begleiten.

Im Herbst, der Zeit der InnenZuWendung, werden wir uns der Trauer, Liebe und Hass widmen.

 

Die beiden Tage können unabhängig voneinander gebucht werden, bilden jedoch gemeinsam ein in sich stimmiges Ganzes.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

 

 

Leitung: San Graf und Sarah Urscheler

 

Anmeldung und Infos

 

 

"Wer Sarah und San schon in Aktion erlebt hat, weiss, die beiden sind: jede für sich eine Wucht - unglaublich stark, auf eine ganz feine, weibliche, authentische Art, gewürzt mit viiiel Humor. Jetzt kommen sie im Doppelpack! Huiuiui! Geh hin und lass dich aus den Socken hauen - bluttfuess tanzt sichs eh besser." Teilnehmerin

 

 

 

San Graf

kreiert Räume für Transformation und Heilung

www.sangraf.ch